Kategorien
Allgemein

Nun doch wieder einen Blog?

Vor einiger Zeit habe ich praktisch damit aufgehört zu bloggen und meine damaligen Blogs abgeschaltet. Zwischendurch gab es ein kurzes Intermezzo auf zwischenrauschen.de doch ich konnte mich nicht dazu durchringen wirklich aktiv zu bloggen.

Nun habe ich meine Webseiten wieder auf einen Blog umgestellt. Warum?

Ich hatte eine Plattform auf der ich mich äußern konnte (Twitter zum Beispiel) und habe es bei meiner damaligen Blogfrequenz einfach nicht mehr für nötig erachtet, einen Blog technisch und aus Content-Sicht zu betreuen.

In letzter Zeit jedoch driftet Twitter mir zu weit nach Rechts ab, sperrt Menschen und andere Accounts aus unerfindlichen und unverständlichen Gründen. Meistens dann wenn aus der rechten Bubble genug Meldungen zu harmlosen Beiträgen eingehen. Mit Mastodon gibt es zwar eine Alternative, doch diese ist mit unterschiedlichen Instanzen für normale Menschen mitunter zu kompliziert. Man weiß außerdem nicht wie sich Mastodon entwickelt, und ob die genutzte Instanz wirklich für die nähere Ewigkeit bestehen bleibt.

Ein paar Dinge lassen sich auch nicht in 240 Zeichen quetschen ohne das sie verkrüppelt werden.

All das sind Elemente die mich dazu bewegen (wieder) einen eigenen Blog zu betreiben… für die nächste Zeit zumindest.

Oh, falls jemand einen Invite für chaos.social möchte, geht es hier entlang, ohne Zwangsfollow 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.